Fragen & Antworten - Deine eigene Rezepte-App

Du überlegst mit uns deine eigene Rezepte-App umsetzen zu lassen, hast da aber noch ein paar Fragen? Perfekt, dann bist du hier genau richtig. Aus unseren vielen, wirklich guten Gesprächen in der letzten Zeit haben wir eure Fragen zusammen gefasst und wollen Sie hier beantworten: 

- Hinweis: die Antworten beziehen sich auf das Provisionsmodell, bei dem dir keine Kosten für deine eigene Rezepte-App anfallen. Mehr zu unseren Konditionen. -

 

 

Wem gehören dann meine Rezepte?

 

Deine Rezepte gehören dir - du bist der Urheber und wir sind lediglich eine neue Plattform, über die du deine Rezepte präsentierst. 

 

 

Welchen Namen hat die App? 

 

Da sind wir völlig frei, solange wir uns an die Zeichenbegrenzung der App-Stores halten. Die App kann deinen (Künstler-)Namen oder den Namen deines Blogs tragen.

 

 

Wie viele Rezepte muss ich für eine App haben?

 

Da gibt es keine feste Zahl, aber wir empfehlen mindestens 50 für deine erste Version.

 

 

Sehe ich, wie viel ich mit der App bereits eingenommen habe?

 

Du erhälst einen Zugang zum App-Store, so kannst du immer live mit verfolgen, wie viele Nutzer deine App heruntergeladen haben.

 

 

Wie läuft das mit den Updates?

 

Wenn deine App gut läuft und dann Fans schon auf Nachschub warten (und du neue Rezepte hast), können wir gern ein neues Update der App herausbringen. Du bist aber nicht zu Updates verpflichtet.

 

 

Gibt es eine schriftliche Vereinbarung?

 

Auf jeden Fall. Um für eine reibungsfreie Zusammenarbeit zu sorgen, werden wir vorher einen kleinen Vertrag vereinbaren. Neugierig? Dann schreib uns unter Angebote deines Blogs / Accounts an info@eat-app-live.com und wir schicken dir ein Muster-Exemplar.

 

 

Deine Frage war nicht dabei? Dann schicke uns gern eine Nachricht oder nutze dazu das Kontaktformular.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.